Bestellung fortsetzen und Geld sparen!




5 EUR


EXIT2016



Geben Sie diesen Gutscheincode im Bestellprozess ein, um sich o.g. Rabatt zu sichern.
(50€ Mindestbestellwert, gültig bis zum 31.01.2017)

FLIEGENGITTER HOTLINE - 09805/9333-1996
Montag - Freitag 8 - 18 UHR

Dein Nummer 1 Onlineshop für
Fliegengitter in Deutschland!
Ab 30,- EUR versandkostenfrei
Bis 14 Uhr bestellt - am gleichen Tag verschickt**
5 Jahre Garantie***
bis zu 40% günstiger als beim Handwerker

Die Kriebelmücke – Was bewirkt ihr Biss?

Jeder kennt sie – die Insektenstiche von Schnaken, die das lästige Jucken hervorrufen. Doch nun kommen immer häufiger die Bisse der Kriebelmücken hinzu, die noch ganz andere Auswirkungen haben.

Von den weltweit 2000 Arten sind 50 in Deutschland bekannt.  Die rötlich-gelben bis schwarzen Mücken ähneln vom Aussehen den Fliegen. Sie sind jedoch gerade einmal 2 bis 6 Millimeter groß. Beide Geschlechter der Kriebelmücke sind Nektarsauger. Die Weibchen sind zusätzlich noch Blutsauger an Säugetieren und Vögeln, da sie die Blutmahlzeit zur Ei-Entwicklung benötigen.

Der Biss und die Folgen

Die Kriebelmücken sind „Poolsauger“, das heißt sie schaffen mit ihren Mundwerkzeugen eine Wunde. Das Blut, welches sich in der Wunde sammelt, wird dann aufgesaugt. Bevor es dazu kommt, wird jedoch zuerst ein Probebiss durchgeführt, um zu testen, ob die richtigen Stoffe im Blut vorhanden sind. Ist dies der Fall, setzt der Vollsaugvorgang ein.

Die Mücken fliegen den Menschen lautlos an und erregen bei der Landung auf der Haut auch kein Gefühl von Berührung. Der zunächst schmerzlose Biss führt zu einer lokalen Blutverdünnung und zu Blutergüssen. Es können auch eitrige Entzündungen auftreten, die zu einer Blutvergiftung führen können. Ebenfalls ist die Folge oftmalig eine Unverträglichkeitsreaktion.

Leben der Kriebelmücke

Die Mücken treten von Frühjahr bis Herbst auf vorwiegend an fließenden Gewässern. Diese benötigen sie, um ihre Eier darin abzulegen. Bei wechselhaften und ziemlich kühlen Temperaturen schlüpfen die Larven in Schüben. Kommt es jedoch andauernd zu warmen Wetter kann es zu Massenschlüpfen kommen und sie werden zur Plage.

Etwas Gutes gibt es aber – im Haus ist man vor ihnen sicher, da sich die Kriebelmücken vorwiegend im Freien aufhalten.

Ein interessantes Video zu Kriebelmücken findest du auch bei SWR.de

Bild: https://de.wikipedia.org/wiki/Kriebelm%C3%BCcken

 

Gebe bitte die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Top